PHP

PHP (PHP = Hypertext Preprocessor) ist eine serverseitig interpretierte, in HTML eingebettete Skriptsprache. Sie ist der Quasi-Standard bei der Programmierung dynamischer Webseiten. Die Syntax ist ähnlich zu C, Java und Perl, erweitert durch PHP-eigene Features wie z.B. Kommandos zur Integration von Datenbanken.
Der PHP-Interpreter ist standardmässig bei allen Hosting-Paketen aktiviert.

Für Fortgeschrittene

Bei den Hosting-Paketen Web Standard und Web Plus führt unser Webserver alle PHP-Skripte unter der User-ID des Besitzers aus. Dies erlaubt es uns, auf den problematischen safe_mode zu verzichten. Wir können Ihnen dadurch eine ideale Umgebung für Ihre Skripte bieten: höhere Sicherheit bei gleichzeitig mehr Features. Anders als bei zahlreichen Internet Providern weist unser Webserver den über PHP hochgeladenen Files nicht seine eigene User-ID zu. Stattdessen wird – wie bei einem normalen FTP-Upload – die zu Ihrem FTP-Account gehörende User-ID zugeteilt. Damit werden Probleme vermieden, die bei anderen Providern häufig auftreten, wenn PHP-Skripte wie Typo3 oder Gallery eingesetzt werden. Und wenn Sie Datenbank-Passwörter in Ihren Skripten ablegen, so sind auch sie dank dieser Policy wesentlich besser vor unberechtigtem Zugriff geschützt.