Warum Datenpark?

Der Internet-Dienstleister für Kirchgemeinden, Pfarreien und kirchennahe Einrichtungen in der Schweiz

Es gibt viele Firmen, die das Gleiche anbieten wie Datenpark. Manche machen das sogar günstiger. Warum also sollten Sie bei Datenpark bleiben (vielen Dank) oder zu Datenpark wechseln (wir freuen uns auf Sie)?

Ihre Daten sind und bleiben in der Schweiz

100% Serverstandort Schweiz ist unser Bekenntnis. Ihre Daten unterliegen nämlich dem Recht am Standort des Rechenzentrums. Gerade bei seelsorgerischen oder anderweitig vertraulichen Informationen sollten Sie sich dieser Tatsache bewusst sein. Zudem profitieren Sie dank Schweizer Normen und Infrastruktur von höchster Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit. Das macht den Betrieb nicht günstiger. Aber Sie sind es uns wert.

Sie dürfen auf höchste Leistung zählen

Unsere Server-Infrastruktur ist stets auf dem neusten Stand. Zuverlässigkeit und Schnelligkeit sind das Bekenntnis unserer System-Administratoren. Das zeigt sich z. B. daran, dass als Massenspeicher nicht herkömmliche Harddisks eingesetzt werden, sondern superschnelle SSDs. Und es zeigt sich bei der Wahl der beiden Datacenter in Zürich mit besonders sicherer und schneller Anbindung an das Internet.

Sie helfen mit die Umwelt zu schonen

Unsere Server laufen mit zertifiziertem Ökostrom der Elektrizitätswerke der Stadt Zürich. Die CO2-Emissionen beim Betrieb kompensieren wir 10fach. Beim Kauf von Hardware achten wir auf Energie-Effizienz. Auch das macht den Betrieb nicht günstiger. Aber die Umwelt ist es uns wert.

Wir verstehen Kirche

Alle Mitarbeitenden sind seit Jahren im kirchlichen oder kirchennahen Umfeld tätig. Wir kennen die Bedürfnisse von Pfarreien, Kirchgemeinden und anderen kirchlichen Institutionen. Wenden Sie sich also vertrauensvoll an uns.

Wir sind erreichbar

Bei uns landen Sie am Telefon nicht in einer Warteschleife. Natürlich sind auch bei uns manchmal alle Mitarbeitenden gerade besetzt. Aber schon beim nächsten Versuch haben Sie vermutlich Glück. In dringenden Fällen rufen wir Sie auch zurück.


Wenn Sie nicht zu den Technik-Begeisterten gehören, dürfen Sie jetzt mit Lesen aufhören. Vielen Dank, dass Sie so weit mitgegangen sind.

Alle «Techies» aber können sich jetzt die folgenden Spezifikationen auf der Zunge zergehen lassen.

Server-Ausstattung

So sieht bei uns aktuell ein Webserver aus.

Modell1HE Intel Dual-CPU SuperMicro RI2104
Prozessor2× Intel Xeon E5-2690v4 14-Core 2.6GHz 30MB 9.6GT/s
Arbeitsspeicher256 GB 2400MHz LRDIMM DDR4 ECC Reg QuadRank x4 CL17
DiskRAID-10, 4 x 1.6TB Intel SSD DC S3610
Netzwerk1 Gbit/s redundant

RAID

Sämtliche SSDs werden mit RAID-1 resp. RAID-10 gespiegelt. Fällt eine SSD aus, läuft der Server ungestört weiter, und die defekte SSD wird im laufenden Betrieb ausgetauscht.

Failover

Wir betreiben pro physischen Produktiv-Server jeweils einen zusätzlichen fallback-Server mit ähnlicher Hardware-Ausstattung, der im Notfall jederzeit einspringen kann. Für die Replizierung verwenden wir ZFS snapshots.

Off-site Backup

Unsere Backup-Server betreiben wir in der Colocation bei Nine, Standort Zürich. Wir erstellen nächtliche Full-System-Backups inkl. sämtlicher Kundendaten, unabhängig vom jeweiligen Web-Abo.

Offline Backup

Zusätzlich zum off-site Backup legen wir sämtliche Daten wöchentlich auf verschlüsselten externen Drives ab. Diese werden jeweils physisch getrennt (offline) gelagert.

Verschlüsselung

Sämtlicher Datenaustausch, sowohl im internen Netz von Datenpark als auch ins externe Datacenter (off-site Backup) erfolgt über verschlüsselte Verbindungen.